Jugendfeuerwehr Neuhaus - Schierschnitz

R e i n   S c h n u p p e r n   -   M i t   M a c h e n   -   H e l d   W e r d e n

Jugendfeuerwehr Neuhaus - Schierschnitz

R e i n   S c h n u p p e r n   -   M i t   M a c h e n   -   H e l d   W e r d e n

Helden der Zukunft!
Renovierung Schaukasten Am 10. März 2012 ging es los zum Einkaufen. Mit ein paar Ideen und ein wenig Material wurde Schwupp die Wupp aus einem alten Fenster, welches aufgrund eines Anbaues seine Funktion als Solches verlor und bereits schon einmal als Schaukasten genutzt wurde, wieder ein repräsentativer Informationsplatz. Mit rotem Filz ausgekleidet und ein paar LED – Spots erstrahlt das alte Fenster in neuem Glanz. Atemschutzgeräte und verdunkelte Übungsmasken Ausgedientes Material wegschmeißen? Nicht mit mit uns! Daraus lässt sich noch so einiges machen! So wurden zu Übungszwecken für die aktiven Kameraden und die Jugendfeuerwehr Übungsmasken angeschafft zu denen Visierverdunkelungen gebastelt wurden. Diese entstanden aus ausgemusterten Visieren die abgeschliffen und mit Saugnäpfen versehen wurden und sich so leicht auf den Scheiben der Masken anbringen lassen. Wer sich an die einengenden Masken nicht heran traut, für den stehen ebenfalls verdunkelte Arbeitsschutzbrillen, als Alternative zur Übungsmaske, bereit. Für die Kinder werden die Atemschutzgeräte zudem umgerüstet und anstatt die schweren Atemluftflaschen Adrappen aus Kunststoffrohr montiert, sodass auch die Floriansjünger einen reellen Eindruck vom Einsatzgeschehen erhalten. Mit Teppichresten ausgelegt wird dann aus der Fahrzeughalle kurzer Hand einen kleine Atemschutzübungsanlage. Biertischgarnituren, Verkehrsleitkegel, Wassereimer, Ölbindesäcke und was sich alles finden lässt stellen Hindernisse dar, die es zu Überwinden gilt, die durchkrochen werden müssen, Verwirrung stiften oder den Weg versperren. So lässt sich auch bei schlechtem Wetter ein interessanter Dienst gestalten, der den Kid´s jede Menge Spaß bringt! Übungshydrant Ebenfalls aus Restmaterial wurde vom Kameraden Ralf Möller dieser Übungshydrant gebaut. Er lässt sich überall hin transportieren und ist, bis auf die Wasserabgabe voll funktionstüchtig, sodass mit dem Oberflurhydrantenschlüssel das öffnen und an den Abgängen das Kuppeln geübt werden kann. Er steht zu Übungszwecken sowohl der Einsatzabteilung wie auch der Jugendfeuerwehr zur Verfügung. Werbeaufsteller Jugendfeuerwehr In vielen Stunden der mühevollen Kleinarbeit wurde eine Plastikplatte von Hand bemalt und dient  nun als Werbetafel für die Jugendfeuerwehr. Sie die nicht nur Aufmerksamkeit erregen soll, sondern  auch als Halterung für Werbeflyer dienen. Mithilfe einer Staffelei hat dar Aufsteller einen Sicheren Stand und ist zudem Höhenverstellbar. Werbeflyer Gerade in den dörflichen Regionen, wo auf engstem Raum unzählige Vereine um Mitglieder werben  ist eine aktive Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich. Um auf die Arbeit der Jugendfeuerwehr aufmerksam zu machen wurden so aussagekräftige  Werbeflyer, speziell auf die Neuhäuser Truppe von der Jugendleitung kreiert. Sie werden bei Veranstaltungen im Einzugsgebiet der Jugendfeuerwehr ausgelegt und können von  Interessierten mitgenommen werden.   Oder hier angeschaut werden… Bilderwand Im Rahmen der 20 Jahrfeier der Kreisjugendfeuerwehr, rief der Kreisjugendfeuerwehrwart  Kamerad Schwarzer die Jugendfeuerwehren auf, sich im Rahmen der Feierlichkeiten zu  präsentieren und der Bevölkerung die Arbeit in den einzelnen Jugendgruppen näher zu bringen. Im Rahmen dieser Veranstaltung entstand durch die Jugendfeuerwehrmitglieder diese  Bilderwand, mit Auszügen der durchgeführten Aktivitäten der letzten Jahre. Das überraschend positive Resümee veranlasste uns, die Bilderwand reisetauglich zu  gestalten. So wurden die Bilderwand faltbar gemacht und Aluschienen angefertigt auf denen sie  nun befestig werden kann und so frei steht. Zu Veranstaltungen und Repräsentationszwecken kann sie nun flexibel eingesetzt werden.  Häkelmaskottchen Grisu  Ach wie süß…   Der Handgearbeitete Häkel - Grisu darf nicht fehlen wenn es auf reisen geht. Als Werbeträger und  Sorgenfresser bekleidet er die Jugendfeuerwehr zu Veranstaltungen und Wettkämpfen oder fährt im  Auto der Jugendwartin mit. Eine kleine Version als Schlüsselanhänger ist auch schon in Arbeit. Spendenhelm Auch ausgemusterte Jugendfeuerwehrausrüstung kommt nicht auf den Müll, sondern wird neuen  Nutzungszwecken zugeführt. So entstand z.B. aus einem alten Jugendfeuerwehr – Helm ein  „Spendenhelm“. Mit neuem Innenleben, neuem Lack und dem Emblem der Jugendfeuerwehr reist er mit uns zu  Veranstaltungen und freut sich darauf gefüllt zu werden. Einen aussagekräftigeren Spendensammler könnten wir wohl kaum haben.  Ganz persönliche Dankespräsente Kaufen kann mal viele schöne Kleinigkeiten, die man als Dankespräsent weiterreichen kann, doch in  Neuhaus setzt man auf die persönliche Note.   „Wer bereit ist, uns bei unserer Arbeit zu unterstützen, ob das eine Finanzspritze oder eine  Sachspende darstellt, sollte auch ein angemessenes Dankeschön erhalten, denn wir freuen uns  wirklich sehr darüber!“ so die Jugendwartin. Da die Spenden für die Jugendfeuerwehr rar sind, da viele irrtümlich der Annahme sind die Gemeinde  finanziert die Jugendfeuerwehr vollumfänglich, wird mit viel liebe auch das selbst gemacht.  Mit dem Brandkolben entstehen so liebevoll ganz persönliche Dankespräsente.
Kreativ - Schmiede Pfiffige Ideen klug umgesetzt!
Home
Nach oben!
Home Wir über uns Aktivitäten Info - Ecke Unterhaltung Links Kontakt Impressum